• images/M_images/slider/Judo Fotos 13-07-2013_3.jpg
  • images/M_images/slider/Judo Fotos 13-07-2013_4.jpg
  • images/M_images/slider/Judo Fotos 13-07-2013_5.jpg
imageimage
   

 

Mit über 35 Teilnehmern fand am 17.09. unsere diesjährige  Judosafari statt. Bereits am 14.09. hatten die 5 bis 7 jährigen in der Fit für Judo Gruppe, ihr Safariprogramm erfolgreich absolviert. Auch diesmal hieß es wieder in beide Gruppen: laufen, werfen, springen und kämpfen. Hierzu hatte die Jugendabteilung, sich wieder tolle Varianten an den einzelnen Stationen einfallen lassen.

 

Zusätzlich konnte jeder Teilnehmer bei der Kreativaufgabe „Erstelle ein Bild von Dir im Judoanzug, in einer Judo-untypischen Umgebung !“  das Punktekonto mit Zusatzpunkten auf-stocken. Leider musste auch in diesem Jahr auf die traditionelle Turnhallenübernachtung, im Anschluss an den Wettbewerb, Corona bedingt verzichtet werden. Dennoch nahm der Trainer- und Helferstab große Freude und viel Eifer bei allen Aktiven wahr.

 

Bei der Gelegenheit wurde im Anschluss an die Judosafari eine Mitgliederversammlung unserer Abteilung abgehalten, bei der Personalien, Vorhaben und Pläne für die Zukunft abgestimmt wurden.

 

Die Jugendsprecher wurden, ebenso wie die Abteilungs-Leitung turnusgemäß neu gewählt. Neben dem bewährten Team ist Maximilian Lütke nun als zweiter Jugendsprecher mit an Bord.

 

Mit einem gemeinsamen Pizza-Essen, ließ man den gelungenen Sportevent ausklingen. Jetzt heißt es Geduld haben, bis alle Wettkampfergebnisse ausgewertet sind und anschließend, wie in den Jahren zuvor, die Urkunden und Abzeichen an alle Teilnehmer verliehen werden.