• images/M_images/slider/Judo Fotos 13-07-2013_3.jpg
  • images/M_images/slider/Judo Fotos 13-07-2013_4.jpg
  • images/M_images/slider/Judo Fotos 13-07-2013_5.jpg
imageimage
   

 

7 Aktive unserer Abteilung besuchten am 10. Mai auf Einladung

,

den Gütersloher Turnverein zu einem gemeinsamen Randori.

4 weitere Vereine aus dem Umkreis waren am Mittwochabend im Dojo der Heidewaldschule, auf der gut besuchten Matte anzutreffen.

So trainierten insgesamt 40 Judoka für knapp 2 Stunden, intensive Boden - und Standzweikämpfe.

Mit " letzter Kraft " fand man sich am Ende dieser gemeinsamen Trainingseinheit, zu einem gemeinsamen Gruppenbild ein.

Ein weiteres Vereinsrandori ist im Juni in Bielefeld vorgesehen, wozu weitere Infos folgen.

Wir danken dem GTV für die Bemühungen und die Einladung.

11 Judoka unserer Abteilung besuchten am 06.05.17 einen vom NWDK ausgeschriebenen Lehrgang zum Thema: Judobezogene Selbstverteidigung.

Hierbei wurde von dem Fachreferenten für Judoselbstverteidigung, Mirco Fabig ( 5. Dan ) zahlreiche Varianten zur Selbstverteidigung gegen einen bewaffneten Angriff gezeigt.

Jeder erhielt die Möglichkeit das gezeigte, selbst auszuprobieren und war verblüfft welche Möglichkeiten der Judosport beinhaltet.

Fotos unter "weiter lesen"...

Richtig eng wurde es am 23.03. auf der Matte in der Turnhalle der Heidewaldschule in Gütersloh, denn der GTV hatte Judoka des TV Verl und uns WTV'ler zu einem gemeinsamen Training eingeladen.

Zunächst wurde gemeinschaftlich in spielerischer Form aufgewärmt, wobei hier schon die ersten Kontakte zu den Judoka aus anderen Vereine entstanden.

Im Technikteil zeigten Cheftrainer Sven Belau und Andree Seiler nicht nur sauberes Judo, sondern sorgten auch dafür, dass jeder die vorher demonstrierten Stand- und Bodentechniken umsetzten konnte.

Hierbei und beim Randoriteil dieser abwechslungsreichen Trainingseinheit, wurde darauf geachtet, dass jeder jeweils mit einem vereinsfremden Trainingspartner zusammen übte. Ein gemeinschaftliches Gruppenfoto zum Schluss, rundete dieses Trainingsevent mit einem "Dankeschön" für die Einladung an den GTV ab.

Für das laufende Jahr sind weitere Trainingszusammenkünpfte angedacht, bei dem wir (wie im letzten Jahr) die Gütersloher Judoka u. a. zu uns einladen werden.

 

Birgit und Rainer Andruhn nahmen am Wochenende 22./23.04.2017 an einer vom DJB ausgeschriebenen Fortbildungsmaßnahme in Erlangen teil.

Am 05. Februar wurde vom Deutschen Judo Bund ein "Katame-No-Kata-Lehrgang" angesetzt. der durch den Niedersächsischen Judo Verband durchgeführt wurde.

 

Um ihr Prüfer-und Wertungsrichterlizenzen verlängern zu lassen ,besuchten unsere Trainer Birgit, Rainer und Jörg, den vom KATA-Bundestrainer Sebastian Frey geführten Lehrgang.

 

Hierzu wurde, aufgrund der hohen Teilnehmerzahl auch Birgit als Referent mit eingesetzt.

 

Zu diesem acht-stündigen Lehrgang, kamen knapp 30 Teilnehmer aus verschiedensten Bundesländern nach Hannover-Bothfeld.